DKV Sicherheitslehrgang Wildwasser


Sicherheit im Wildwasser. Unfallverhütung und auch die richtige Reaktion im Fall des Falles.

Dies waren die Grundthemen des diesjährigen Sicherheitslehrgang des Deutschen Kanu Verbandes in Augsburg. In einem 3 Tages Workshop wurden sicherheitsrelevante Themen sehr praxisnah und realistisch geübt und vermittelt. Wann hat man schon einmal die Möglichkeit eine neue Wildwasserspritzdecke mit einem Rettungsmesser zu zerschneiden? Oder aber eine korrekte Springersicherung im Wildwasser unter Anleitung aufzubauen? Und was passiert eigentlich wenn ein kinetisches Seil eines Wurfsacks an der Bruchlastgrenze reißt? (Siehe Video unten)

Die Wildwassergruppe machte sich mit 4 Teilnehmern ins weit entfernte Augsburg auf. Im Bundesleistungszentrum direkt am Augsburger Eiskanal wurden wir super untergebracht und auch verpflegt. In Summe fast 30 Teilnehmer aus vielen verschiedenen Bundesländern hatten sich angemeldet um ihre Kenntnisse zu festigen, zu üben und auch neue Thematiken zu besprechen.

Jedem Übungsblock ging eine kurze theoretische Einweisung voran, die sehr hilfreich war um sich auf den Themenblock einzustimmen. Von Erster Hilfe, Wiederbelebung oder auch die korrekte Tourenplanung an einem unbekannten Bach war alles dabei.

Die erfahrenen Trainer hatten zu allen Themen spannende Praxiserfahrungen und Tipps zu berichten.

Trotz der sehr langen An- und Abreise war dies für uns ein sehr wichtiger Lehrgang und sorgt bei kommenden Touren in jedem Falle für mehr Sicherheit im Wildwasser.